Wir über uns Ziegen

Die Ziegenherde stellt sich vor

Wir sind 22 Ziegen, eine schön gemischte Herde und auch alle bereits kastriert (die Böcke bzw. jetzt Mönche - wehe ihr lacht, das heißt so). Es gibt auch besondere und engere Freundschaften untereinander, eine kleine Bubenclique, Mädelsfreundschaften und natürlich den Chef Alfi, der alles und alle im Griff hat. Er ist ja auch der Größte und Imposanteste von uns.

 

Wir wurden privat von Dani und Peter übernommen, da unser Schicksal sonst ungewiss bis endgültig gewesen wäre und die beiden sich nach den Jahren, in denen wir uns täglich gesehen haben und sie schon wie ein Teil unserer Herde waren, natürlich nicht mehr von uns trennen wollten und konnten. Die beiden sind ein wenig verrückt, denn man muss wissen, sie haben auch bereits 10 Katzen adoptiert und 4 Pferde! Nein, das war alles - genauso wie wir auch - selbstverständlich nicht geplant, aber es kommt, wie's kommt und sie lieben uns alle! So sind wir am 15.06.2013 nun in unser neues Zuhause nach Hohenschäftlarn umgezogen (bis auf Susi, die von woanders am 04.01.2014 dazu kam, aber die kannten wir ja schon und Theo, der zuletzt im Oktober 2015 dazu zog). Das war ein Stress und aufregend! Dann war der Stall noch nicht mal ganz fertig, als wir ankamen, aber so schlimm war das für uns erstmal nicht, denn wir haben gleich gesehen, dass es dort sogar nicht nur eine Weide, sondern auch einen Hügel mit einem kleinen Wäldchen gibt! Natürlich sind wir sofort alle erstmal den Hügel rauf und durch den Wald. So leckere Blätter! Außderdem haben wir ja gesehen, dass schon gemeinsam mit Freunden weiter an unserem Stall gebaut wurde. Die waren zwar bisserl im Stress, aber das schaffen die schon, dachten wir uns. Die lassen uns doch nicht ohne Stall über Nacht allein auf der Weide! Aber sie hatten schon großes Riesenglück, dass ihnen so unglaublich tolle Freunde zur Seite standen: Ohne Alf und Susanne wären die aber sauber aufgeschmissen gewesen! Hätte wäre wenn - waren sie aber nicht, denn die beiden waren da und vor allem Alf und Peter haben zu zweit (!) den neuen Zaun und den Stall aufgestellt! So viel Arbeit und so schön geworden alles! Und die zwei haben bei Dani und Peter auch ordentlich was gut!

 

Unsere Namen:

Alfi (Chef !), Theresa, Bärli, Seppi, Luna, Daisy, Pippilotta, Ronja, Bella, Pinocchio, Geppetto, Felix, Strolch, Walli, Irmi, Momo, Susi, Theo, Rosi & Lotti, Happy und Pixie

 

Werdet unsere Paten:

Wie ihr ja gelesen habt, sind Dani und Peter ein wenig verrückt. Also - zwar schon irgendwie im positiven Sinne, ihr müsstet sie mal erleben - sie arbeiten ja auch "nebenher" noch beide natürlich Vollzeit (irgendwie muss das alles für uns und die anderen ja auch bezahlt werden und die machen das ja immerhin privat(!) - ihr Menschen seid schon komisch mit eurem System) und in ihrer Freizeit beschäftigen sie sich fast ausschließlich mit uns allen. Oh, sie lieben das so sehr und sie machen's so gern und tun alles für uns! So könnten wir den beiden Verrückten auch ein bisserl helfen und da ein klein wenig abnehmen. ;-)

 

Wie hoch so eine Patenschaft ist, überlassen wir euch natürlich! Natürlich kann es auch für eine/n von uns mehrere Paten geben. Ihr könnt selbst entscheiden, für wen genau, oder aber für uns allgemein, oder wie auch immer ihr das gestalten möchtet.

 

Solltet ihr eines unserer Pferde bevorzugen, dürft ihr das natürlich auch gern - unter'm Strich ist das egal und eh eher symbolisch zu verstehen. Und ihr bekommt natürlich eine Patenschaftsurkunde mit Bild!

 

Besucht uns:

Paten oder ernsthaft an einer Patenschaft Interessierte sind natürlich selbstverständlich herzlich willkommen, uns zusammen zu besuchen! Meldet euch einfach bei Dani und/oder Peter und macht was mit ihnen aus. Wir freuen uns auf euch!

Website Übersetzung

Auf der Suche nach "Villa Kunterbunt"

Wir suchen ein neues Zuhause und unser künftiges Eigenheim!

Die Herausforderung dabei:
Weiterhin in Hohenschäftlarn, weg von für Katzen gefährlichen Straßen oder auch Nachbarn, nette Nachbarn (wir sind auch nett und unsere Katzen tatsächlich auch! ), möglichst im Grünen, ein nettes kleines Häuschen mit Garten, das Ganze aufgrund leider noch immer nicht gewonnenem Euro-Jackpot auch noch bezahlbar und leider auch so bald als nur irgend möglich!

Wir auf facebook

Frühling 2017 mit unseren Ziegen

Winterwonderland 2017 bei unserer Ziegen-Herde

Dank an den Artikel über uns und unsere Suche im Münchner Merkur!

Hier geht's zu unserem Artikel

Immer wieder Bilder auf Instagram

Instagram